Kreis Plön: Seen und Meer // Dem Aprilwetter getrotzt

#68・
72

Ausgaben

Abonnieren Sie unseren Newsletter

By subscribing, you agree with Revue’s Nutzungsbedingungen and Datenschutzbestimmungen and understand that Kreis Plön: Seen und Meer will receive your email address.

Kreis Plön: Seen und MeerKreis Plön: Seen und Meer
Liebe Leserinnen und Leser,
das hält das stärkste Haarspray nicht aus! Wind, Sonne, Regen, Hagel, Sonne, Schneegriesel, Böen, Sonne und wieder Regen - nein, der Außendienst am Wochenende war nicht schön. Aber da sich so viele von dem Aprilwetter nicht haben stören lassen, waren meine Kolleginnen und ich auch unverdrossen unterwegs.
Wir haben mit Respekt die Putzaktionen begleitet - am Strand in Stein und in der Gemeinde Dersau. Fast überall werden die Orte gerade für den Frühling zurecht gemacht. Und er soll dann ja auch diese Woche kommen. Heute erhielt man schon eine kleine Ahnung davon.
In dieser Woche kümmern wir uns dann um die Unfallstatistik der Polizei für den Kreis Plön, Absperrungen am Strandweg in Plön und klären auf, was mit Altkleidern und Schuhen eigentlich passiert und wo sie landen.
Von Meer und Land

Spenden für Sanierung des Laboer Ehrenmals So hilft ein Unternehmen
Aus Politik und Wirtschaft

Plöns Landrätin Stephanie Ladwig: Das sind die Gründe für den Rückzug
Im Gespräch

Günther Kalin: „In Schleswig-Holstein gibt es für Seeadler noch viel Raum“
Meine Lieblingsgeschichte

Transgender: 15-jähriger Neo ist ein Teenager auf der Reise zu sich selbst
In der Freizeit

Aktionstag in Dersau: Gemeinsam putzt es sich im Dorf am besten
Strandputz in Stein: 50 Helfer sammeln 40 Säcke Müll
Sie möchten alle Artikel lesen?

Einige der im Newsletter verlinkten Artikel sind für alle Leserinnen und Leser frei zugänglich, andere bieten wir ausschließlich unseren KN+-Abonnentinnen und -Abonnenten an. Sie haben noch kein KN+? Hier können Sie es einen Monat kostenfrei testen.
Service

Viele Grüße
Ihre
Anja Rüstmann
Chefreporterin für Plön
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.