Profil anzeigen

Kreis Plön: Seen und Meer // Kampf um Klima- und Impfschutz

Kreis Plön: Seen und MeerKreis Plön: Seen und Meer
Liebe Leserinnen und Leser,
die erste Woche im neuen Jahr ist schon rum - und der Start verläuft mancherorts nicht so ruhig wie erhofft. So gibt es in Schwentinental Ärger um die überraschende Versetzung von Pastorin Andrea Noffke. Die Personalentscheidung sorgt in der Kirchengemeinde für Empörung.
Raisdorf: Kirchengemeinde kämpft gegen Versetzung der Pastorin
Besorgnis löst auch die Geflügelpest aus. Anfang Januar hat es eine private Hobbyhühnerhaltung in Preetz getroffen. Durch die virologische Untersuchung des Landeslabors wurde das hochansteckende Influenzavirus des Subtyps H5 nachgewiesen. Teile des Kreises Plön wurden zum Sperrbezirk oder Beobachtungsgebiet erklärt.
Kreis Plön: Geflügelpest-Erreger auf Preetzer Hof entdeckt
Auch die Corona-Pandemie sorgt für Verstimmung. Die einen protestieren bei den Demos gegen Impfung und Regelungen, die anderen setzen sich für Impfung und Solidarität ein. Erstmals gab es in Preetz am vergangenen Montag eine Gegen-Demo, für diesen Montag sind wieder zwei Veranstaltungen mit Impfgegnern und Impfbefürwortern in der Innenstadt angemeldet.
Aber es gibt auch die positiven Geschichten. Wie die über Günter Jahn, der sich seit 80 Jahren in der Feuerwehr engagiert. Oder über die Kirchengemeinde Kirchbarkau, die beim Gottesdienst die Baugerüste mit einbezieht. Oder den erfolgreichen Kalübber Betrieb Peter Mahnke. Aber lesen Sie selbst.
Von Meer und Land

St.-Katharinen-Kirche Kirchbarkau: Das macht die Sanierung besonders
Dersau und Nehmten: Einige Haushalte 14 Tage lang ohne Telefon und Internet
Aus Politik und Wirtschaft

Kalübber Betrieb Peter Mahnke GmbH ist in der weiten Welt unterwegs
Gymnasium Schloss Plön: Wegen Personalmangel droht der Cafeteria die Schließung
Im Gespräch

Interview mit Maraike Hummelt - Wird Preetz bis 2030 klimaneutral?
Meine Lieblingsgeschichte

Günter Jahn ist seit 80 Jahren in der Laboer Feuerwehr
In der Freizeit

Pro und Contra Impfen:  Demos  in Preetz bleiben friedlich
Sie möchten alle Artikel lesen?

Einige der im Newsletter verlinkten Artikel sind für alle Leserinnen und Leser frei zugänglich, andere bieten wir ausschließlich unseren KN+-Abonnentinnen und -Abonnenten an. Sie haben noch kein KN+? Hier können Sie es einen Monat kostenfrei testen.
Service

Viele Grüße
Ihre
Silke Rönnau
Lokalreporterin
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.