Profil anzeigen

/ Kreis Plön: Seen und Meer // Land in Sicht

Kreis Plön: Seen und MeerKreis Plön: Seen und Meer
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
der Ausruf “Land in Sicht” mag für uns Meeresanwohner zwar etwas seltsam klingen, angebracht ist er trotzdem: die Inzidenzen sinken, Impfquoten steigen ebenso wie die Temperaturen oder die Vorfreude auf einen einigermaßen entspannten Sommer. Da kommt unser “Küstenkompass” gerade recht. Der gibt nicht nur Touristen Orientierung bei der Auswahl von Stränden oder Tour-Routen. Auch für uns Einheimische dürfte so mancher Tipp neu und damit gewinnbringend sein. Selbstverständlich nehmen wir dabei auch die Küsten in unserem Kreis unter die Lupe.
Orientierung bleibt trotz allem in Sachen Corona wichtig, selbst wenn die Freiheiten zunehmen dürften. Allerdings nicht überall gleich stark. Bei den unüberschaubar vielen Ausnahmen, was man wo wann darf und was nicht, bleiben wir am Ball. Im Kreis Plön schauen wir natürlich weiter ganz besonders intensiv hin.
Hinschauen bleibt auch außerhalb der Corona-Problematik wichtig. Das gilt für politische Gremien, die im Kreis künftig wieder häufiger tagen dürften genauso wie die für Themen die die Menschen vor Ort bewegen - von der umstrittenen Heikendorfer Hafensanierung bis zum neuen Feuerwehrgerätehaus in Klausdorf (Schwentinental).
Von Meer und Land

Sehlendorfer Strand im KN-Check: Platz für Tausende Badegäste an der Ostsee
Ostsee-Strand von Hohwacht im KN-Check: Belebt und beliebt bei Urlaubern
Heikendorf Hafensanierung: Initiative stellt GWH Ultimatum, Klage droht
Aus Politik und Wirtschaft

Nach fast 40 Jahren: Letzte Videothek in Lütjenburg schließt
Im Gespräch

Schwentinental: KGK-Chefs ziehen ein Jahr nach Grünen-Abspaltung Bilanz
Meine Lieblingsgeschichte

Plön: An der Alten Meierei steht der erste Kunstautomat im Kreis
In der Freizeit

Angeln in Schleswig-Holstein: Schöne Plätze an Ostsee und Co.
Viele Grüße
Ihr
Jürgen Küppers
Lokalreporter
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.