Profil anzeigen

Kreis Plön: Seen und Meer // Nach dem Brand der Schule: Wie geht es weiter?

Kreis Plön: Seen und MeerKreis Plön: Seen und Meer
Liebe Leserinnen und Leser,
so viele Kinder und Eltern haben sich auf den Neustart der Grundschulen am Montag gefreut - doch dann machte das Feuer in der Gemeinschaftsschule Probstei diese Vorfreude in Schönberg zunichte. Der Brand sorgte für einen Großeinsatz der Feuerwehren. Anwohner wollen gegen Mitternacht Explosionen gehört haben. Über Probleme mit der Wasserversorgung und wie es nun für die Schüler weitergeht, informieren wir Sie natürlich ausführlich.
Feuer in Gemeinschaftsschule Probstei in Schönberg: Wurde Tür aufgesprengt?
Nach Brand an Schule: Das müssen Eltern und Schüler aus Schönberg wissen
Gemeinschaftsschule Probstei: Wie geht es nach dem Brand weiter?
Könnten Sie sieben Wochen lang auf Ihr Handy verzichten? Ich muss gestehen, dass ich damit Probleme hätte. Aber Franziska Stade von den Jungen Landfrauen Kreis Plön will es wagen. Sechs weitere Menschen aus dem Kreis Plön wollen ebenfalls fasten. Wir verraten, was sie vorhaben und wie es weitergeht.
Im Corona-Lockdown fühlen sich viele Menschen einsam. Doch Frank Steffens fühlt sich auch sonst allein - in seiner Wohnanlage in Laboe. Denn viele Wohnungen in der Anlage Portland werden an Feriengäste vermietet, feste Nachbarn hat er kaum.
Der Kreis Plön galt lange als Klassenprimus, was den Inzidenzwert in der Corona-Pandemie anbetrifft. Doch gerade, als man sich richtig über die niedrige Zahl von 8,5 freuen wollte, meldete das Gesundheitsamt einen Ausbruch in einem Alten- und Pflegeheim in Mönkeberg. Und das, obwohl die meisten Bewohner schon zweimal geimpft worden waren. Das war auch ein Rückschlag für die Hoffnungen und Forderungen auf Lockerungen.
Von Meer und Land

Lütjenburger Bismarckturm: Er ist wieder zu sehen
Corona im Kreis Plön: Lockerungen nach Corona-Ausbruch weit entfernt
Aus Politik und Wirtschaft

Plön: Lidl möchte sich vergrößern und plant Neubau - Pläne vorgestellt
Meine Lieblingsgeschichte

Kreis Plön: Sieben Wochen ohne Kaffee, Fleisch, Handy oder Zucker
In der Freizeit

Coronavirus sorgt für Puzzle-Fieber im Kreis Plön
Viele Grüße
Ihre

Silke Rönnau
Lokalreporterin
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.