Profil anzeigen

Kreis Plön: Seen und Meer //Sommerferien und Parkplatz-Ärger

Kreis Plön: Seen und MeerKreis Plön: Seen und Meer
Liebe Leserinnen und Leser,
die schleswig-holsteinischen Sommerferien haben begonnen. Gleichzeitig entspannt sich die Corona-Lage, auch wenn die hochansteckende Delta-Variante in einigen Regionen bereits auf dem Vormarsch ist. Dennoch gibt es ausreichend Lockerungen, von denen Einheimische und Urlauber profitieren.
In der Probstei bietet die Urlaubskirche einen bunten Strauß an Mitmach-Aktionen für alle an. Neben Sandburgen-Wettbewerben und Strandspaziergängen für die Seele gibt es auch ein spannendes Angebot für Rätselfans. Nach der Vorlage eines Exit-Games können Familien und (junge) Erwachsene in der Schönberger Kirche einen mysteriösen Todesfall lösen und dabei spielerisch die dunkelsten Ecken der historischen Kirche entdecken.
Doch die Corona-Lockerungen und das schöne Urlaubswetter haben auch ihre Kehrseite. In Mönkeberg kommt es immer wieder zu Vandalismus am Strand. In der vergangenen Woche schrieb mein Kollege Jürgen Küppers, dass Unbekannte sogar versucht hatten, die neue Parkschranke mit Gewalt nach oben zu wuchten. Auch in Heidkate gibt es Ärger: Die Untere Naturschutzbehörde will mit Kontrollen verstärkt gegen illegales Übernachten auf dem Strandparkplatz vorgehen.
Aber glücklicherweise gibt es immer wieder Geschichten, die ans Herz gehen. Mich hat in der vergangenen Woche besonders die Story von meiner Kollegin Silke Rönnau emotional berührt, die über eine an Morbus Menière erkrankte Frau und ihren neuen Assistenzhund “Bounty” geschrieben hat. Ihr Schicksal führt uns vor Augen, dass nicht immer alles so ist, wie es scheint. Und dass Helfen grundsätzlich die bessere Wahl ist, als wegzuschauen.
Aus Politik und Wirtschaft

Parkplatz Heidkate: Illegales Übernachten wird teuer
Von Meer und Land

Vandalismus in Mönkeberg: "Strandranger" soll für Ordnung sorgen
Im Gespräch

Standesbeamtin Angela Kleefeld aus Heikendorf: So geht Heiraten In Corona-Zeiten
Meine Lieblingsgeschichte

Heike Schröttke in Preetz: Assistenzhund hilft bei Morbus Menière
In der Freizeit

Mystery Game in der Urlaubskirche Probstei: Der etwas andere Rätselspaß
Viele Grüße
Ihre
Nadine Schättler
Lokalreporterin
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.