Profil anzeigen

Kreis Plön: Seen und Meer // Streit um Hafensanierung geht weiter

Kreis Plön: Seen und MeerKreis Plön: Seen und Meer
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
In Niederkleveez am schönen Dieksee steht die Ruine einer einst wunderschönen Villa. Das zerstörte Haus führt vor Augen was passiert, wenn Geldgier die einzige treibende Kraft des Handelns ist. Vor Jahrzehnten erwarb ein Spekulant das Objekt - und ließ es Stück für Stück verfallen.
Ich selbst war vor 20 Jahren in dem leeren Gebäude und fasziniert von den Möglichkeiten, die das Objekt gehabt hätte. Leider ist mit meiner Liebe zu alten Gebäuden nicht mein Kontostand gewachsen. Eine gute Nachricht: Ein neuer Investor plant den Bau von neuen Häusern auf dem Grundstück. Die alte Villa kann auch er nicht mehr retten.
Schon bevor der Plöner Kreistag sich am Donnerstag zu einer Sitzung trifft, kommt es zum Streit. Darf man in voller Stärke von 56 Abgeordneten plus Verwaltungsmitarbeitern in Corona-Zeiten tagen? Wir berichten in dieser Woche, wie die Fronten verlaufen.
Seit März verzichtet der Kreis notgedrungen auf eine Geschwindigkeitsüberwachung auf den Straßen. Der Grund: Die eingesetzten Geräte liefern falsche Messungen. Wie kommt so etwas? Hat das Auswirkungen auf bereits erhobene Bußgelder? Wir haben bei der Kreisverwaltung eine Anfrage gestellt. Wie die ausgefallen ist, können Sie bald auf KN-Online und in den Kieler Nachrichten nachlesen.
Von Meer und Land

Heikendorf: Streit um Hafensanierung geht weiter
Aus Politik und Wirtschaft

Heikendorf: „Luzifer“ übernimmt Strandhotel Seeblick
Im Gespräch

Martin Drees, wie schätzen Sie Ihre Chancen ein?
Meine Lieblingsgeschichte

Bauer Stührwoldt aus Stolpe führt seine Milchkühe immer noch persönlich auf die Weide
In der Freizeit

Schwentinental: Im Einsatz für die Erdkröte
Viele Grüße
Hans-Jürgen Schekahn
Lokalreporter
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.