Profil anzeigen

Kreis Plön: Seen und Meer // Unterwegs mit Seekieker und Sprottenflotte

Kreis Plön: Seen und MeerKreis Plön: Seen und Meer
Liebe Leserinnen und Leser,
das schöne Wetter hat in den vergangenen Tagen viele Sonnenhungrige an den Ostseestrand gezogen. Auch ich fahre in freien Stunden gerne ans Meer, um mich in den Fluten abzukühlen. Allerdings passe ich immer auf, nicht zu weit rauszuschwimmen. Denn die so harmlos erscheinende Ostsee kann gefährliche Strömungen haben. Wie beruhigend ist es da, dass die DLRG-Rettungsschwimmer an vielen Strandabschnitten ein wachsames Auge auf das Geschehen haben. Wie ihr Alltag aussieht, hat meine Kollegin Nadine Schättler beobachtet.
DLRG-Rettungsschwimmer starten in Schönberg in die Saison
Aber auch das Binnenland hat viel zu bieten. Wer Sehenswürdigkeiten rund um den Großen Plöner See entdecken möchte, kann sich entspannt zurücklehnen: Denn der “Seekieker” bringt Einheimische und Touristen achtmal am Tag direkt hin. Die touristische Buslinie ist ganz neu gestartet. Meine Kollegin Anja Rüstmann hat sie ausprobiert.
Man kann außerdem aufs Rad steigen, um die Gegend zu erkunden. In Preetz steht ab sofort für spontane Ausflüge, aber auch für kürzere Pendlerwege die Sprottenflotte bereit. 40 Räder, darunter fünf Bikes, werden an den sechs Bike-Sharing-Stationen bereitgehalten. Genießen Sie den Sommer im Kreis Plön!
Von Meer und Land

Eheglück in der Alten Schmiede schmieden
Jochen Sauvant - Ein Stadtoriginal aus Lütjenburg geht in Rente
Aus Politik und Wirtschaft

Schwentinental: Hell Gravure investiert Millionen im neuen Gewerbegebiet
Plön: Haushalt 2021 wird vom Rotstift bestimmt
Im Gespräch

Interview - Wollen Sie die Kirche im Dorf lassen, Herr Nebendahl?
Meine Lieblingsgeschichte

Großer Plöner See: Buslinie "Seekieker" nimmt Fahrt auf
In der Freizeit

Schönberger Strand: Beach Power für Kinder und Jugendliche
Fahrräder an sechs Stationen – Sprottenflotte schwärmt nach Preetz aus
Viele Grüße
Ihre
Silke Rönnau
Lokalreporterin
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.