Profil anzeigen

/ Kreis Plön: Seen und Meer /Wir bleiben dran

Kreis Plön: Seen und MeerKreis Plön: Seen und Meer
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
ja, es wird viel gejammert in diesen Wochen, weil der Lockdown nun schon (mit Unterbrechungen) ein Jahr lang dauert. Und wir immer noch kein Licht am Ende des Tunnels erkennen können: So ein Licht der Hoffnung, das uns den Weg zurück weist in unser altes Leben. Aber vielleicht können wir etwas Hoffnung schöpfen, wenn wir berichten, was schrittweise wieder geht: beim Friseur, beim Blumenhändler, demnächst wahrscheinlich bei großen Teilen des Einzelhandels oder in der Gastronomie. Da bleiben wir natürlich dran.
Ebenso dran bleiben wir bei auch an den Corona-Themen, die es im Kreis gibt - von den Ausbrüchen in Heikendorf (Schule, Altenpflegeheim) bis hin zu den aktualisierten Fakten. Ebenfalls im Blick haben wir gegen Ende der Woche den Ausgang der Bürgermeisterwahl in Preetz.
Was die Hoffnung auf Besserung in Pandemie-Zeiten angeht, könnte vielleicht ein Hinweis aus Fernost helfen, den mir neulich ein guter Freund gab: In China sei der Begriff Krise aus zwei Schriftzeichen zusammengesetzt: eines bedeute Gefahr, das andere Chance. Vielleicht werden in den kommenden Monaten die Chancen ja erkennbarer.

Von Meer und Land

Corona an Heikendorfer Schule: Kreis will besorgte Eltern beruhigen
Aus Politik und Wirtschaft

Heikendorf: Blumenläden dürfen wieder öffnen - so bereiten sie sich vor
Diese Straßen werden 2021 im Kreis Plön saniert
Im Gespräch

Feuerwehren Preetz/Plön: Der Gedanke an Corona fährt bei jedem Einsatz mit
Meine Lieblingsgeschichte

Brand an Gemeinschaftsschule Probstei: Deshalb war das Löschwasser in Schönberg knapp
In der Freizeit

Sieben Wochen Kaffee-Fasten: "Die ersten Tage waren anstrengend"
Liebe Grüße und bleiben Sie ebenso zuversichtlich wie gesund

Ihr Jürgen Küppers

Lokalreporter






Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.